www.gender-blog.de, un blog interdisicplinaire de recherche sur le genre (en allemand)

Heute geht der blog interdisziplinäre geschlechterforschung unter www.gender-blog.de das erste Mal online! Wöchentlich erscheint ein neuer Beitrag zu Themen der Geschlechterforschung in Wissenschaft, Kunst, Kultur und Gesellschaft. Der Blog richtet sich an Wissenschaftler_innen aus unterschiedlichen Disziplinen, an Studierende der Gender Studies und an eine interessierte Öffentlichkeit.

Themen zum Starttermin sind u. a. das Verhältnis von Rassismus, Sexismus und Feminismus, die Arbeit von Gleichstellungsbüros im historischen Rückblick sowie die Verletzbarkeit von Identitäts- und Lebensentwürfen im Netz.

Der Wissenschaftsblog wird redaktionell im Netzwerk Frauen- und Geschlechterforschung NRW betreut.

Wir laden alle herzlich dazu ein, sich mit eigenen Beiträgen, Kommentierungen etc. zu beteiligen. Sie haben ein neues Projekt? Sie haben gerade Ihre Abschlussarbeit oder eine Dissertation zu einem spannenden Thema geschrieben? Sie möchten endlich einmal einen Kommentar aus Geschlechterforschungsperspektive zu aktuellen öffentlichen Debatten verfassen? Sie haben eine Ausstellung, einen Film gesehen, einen Radiobeitrag gehört oder einen Roman gelesen und haben dazu eine gendertheoretische Antwort?

Dann loggen Sie sich ein unter www.gender-blog.de. Lassen Sie sich von RSS-Feed oder Twitter https://twitter.com/fgf_nrw über neue Beiträge informieren.

Weitere Informationen:

______________________________________________

blog interdisziplinäre geschlechterforschung

Redaktion: Dr. Sandra Beaufaÿs, Dr. Jenny Bünnig, Dr. Uta C. Schmidt

Netzwerk Frauen- und Geschlechterforschung NRW
Koordinations- und Forschungsstelle
Universität Duisburg-Essen
Berliner Platz 6-8
D-45127 Essen
ph +49 (0)201-183-2169, -2655 oder -4900
fx +49 (0)201-183-2118
redaktion@gender-blog.de | http://www.gender-blog.de


Laisser un commentaire

Votre adresse de messagerie ne sera pas publiée. Les champs obligatoires sont indiqués avec *

Ce site utilise Akismet pour réduire les indésirables. En savoir plus sur comment les données de vos commentaires sont utilisées.